Helium-Leckage-Ortungs-System

Ein gut durchdachtes Verfahren, dass für alle wasserführenden Leitungen und Systemen optimal einsetzbar ist und eine hohe Leistungsfähigkeit garantiert.

Bisher wird die Spürgas Lecksuche konventionell durchgeführt. Das heißt, zu prüfende Leitungssysteme müssen stillgesetzt werden. Die hohe Wartezeit und der enorme Arbeitsaufwand bis zur Wiederinbetriebnahme bedeutet für den Betreiber Geldverlust.

Eine patentierte neue Lecksuchmethode, die keine Versorgungsunterbrechung mehr erfordert ist die Lösung!

Das vorteilhafte Verfahren basiert prinzipiell auf einer Tracergasmethode mit Helium. Das Gas wird dem vorhandenen Netzwasser in geringer, gelöster Form zugesetzt. So findet quasi eine Markierung statt, die das Netzwasser von Wasser anderer Herkunft, wie beispielsweise Niederschlagswasser oder Bodenfeuchte, unterscheidbar macht.

Die Vorteile des Verfahrens:

  • Keine Unterbrechung oder Beeinflussung des Versorgungsbetriebs
  • Vorübergehender Einsatz oder Dauerbetrieb
  • Absolut umweltneutral
  • Schadenslokalisation punktgenau
  • Für viele Rohrsysteme geeignet
  • In der Praxis bewährt
  • Messungen sind auch durch feste Baumaterialien ohne Probleme möglich (z.B. Beton)

Einsatzgebiete im Überblick:

  • wässerige Medien in geschlossenen Kreisläufen
  • Trinkwasser, Abwasser, Prozesswässer (ideal für Medizin, Pharmazie)
  • Nicht-wässerige Medien: Öl, Treibstoffe etc.
  • Gasse: Luft, Erdgas, Druckluft etc.
  • Wasseranlagen in Hochhäusern
  • Flachdächer
  • Kesselanlagen oder auch für die Prüfung von Druckbehältern

Interesse an Kostenreduktion? Machen Sie einen Testlauf mit uns. In einer persönlichen Präsentation stellen wir Ihnen unser Verfahren vor.

Das Verfahren

  • Helium wird blasenfrei in Fernwärmewasser gelöst
  • Die Einspeisung erfolgt an einer beliebigen Stelle des Netzes
  • An Leckstellen tritt Helium-haltiges Wasser in den Boden bzw. das Kanalsystem aus.
  • Leckagen werden mit Helium Detektoren geortet
  • Die Suche erfolgt entlang der Trasse oder durch Überprüfung von Schächten, Hausanschlüssen usw.